Werkstatt bildungsgeschichtliche DDR-Forschung

Wann

16.03.2023 bis 17.03.2023 (Europe/Berlin / UTC100)

Wo

Berlin, BBF

Termin zum Kalender hinzufügen

iCal

Die BBF bietet gemeinsam mit der Bergischen Universität Wuppertal am 16. und 17. März 2023  eine Promovierenden-Werkstatt zur bildunghistorischen DDR-Forschung in der BBF an.

Die Geschichte der DDR ist ein kontrovers diskutiertes Thema interdisziplinärer Forschung mit noch zahlreichen Forschungsdesideraten. Jedoch finden sich bisher kaum Angebote zum Austausch und zur Vernetzung junger Wissenschaftler*innen, die sich in Promotionsprojekten mit der DDR aus bildungshistorischer Perspektive befassen. Hier setzt die erste „Werkstatt bildungsgeschichtliche DDR-Forschung“ der Bergischen Univerisität Wuppertal und der BBF an und lädt herzlich zur Teilnahme ein.

Die Werkstatt richtet sich an Promovierende, die ihre Projekte – gerne auch in frühen Phasen – im Bereich Geschichte und Theorie der Erziehung und Bildung der DDR vorstellen und diskutieren möchten. Ziel ist eine intensive Auseinandersetzung mit thematischen, historischen, methodologischen, erkenntnistheoretischen und methodischen Fragestellungen.

Der Call for Papers ist online. Bis Samstag, 31.12.2022, können Beitragsvorschläge eingereicht werden. Das Programm wird im Februar 2023 veröffentlicht.