BBF bei der Langen Nacht der Wissenschaften 2021

Die diesjährige Lange Nacht der Wissenschaften findet am Samstag, 5. Juni 2021, ausschließlich digital statt. Die BBF ist mit zwei Vortägen dabei.

An der diesjährigen Lange Nacht der Wissenschaften am Samstag, 5. Juni 2021, beteiligt sich die BBF mit zwei Vorträgen zum Wandel des  Autismusbegriffs und dem pädagogischen Umgang damit sowie zum Entziffern alter Handschriften.

Die Vorträge finden per Videokonferenz mit Zoom statt. Im Anschluss an die Vorträge bieten wir Gelegenheit, Fragen zu stellen und mit den Referentinnen zu diskutieren. Die Teilnahme ist kostenfrei, die Zugangsdaten werden rechtzeitig vorab am Veranstaltungstag hier bereitgestellt.

Vorträge

 Autismus

++++ Entfällt leider ++++

Von der Psychopathie zur Neurodiversität:

Autismus und Pädagogik im Wandel der Zeit

1988 erlebten Millionen Menschen durch den Film „Rain Man“ zum ersten Mal, was Autismus bedeutet. Seit mehr als vier Jahren lernen schon kleine Kinder in der Sesamstraße die autistische Puppe Julia kennen. Zugleich ist die Zahl der Autismusdiagnosen sprunghaft angestiegen. Erfahren Sie, wie sich Erklärungen, Klassifikationen und pädagogische Umgangsweisen mit Autismus im Laufe der Zeit änderten und welche Faktoren dazu beitrugen.

Referentin: Dr. Kathrin Berdelmann (Leiterin des Forschungsbereichs der BBF)

Der Vortrag muss leider wegen Erkrankung der Referentin kurzfristig abgesagt werden, wir bedauern das sehr und wünschen unserer Kollegin gute Besserung!


Sütterlin und Co.

19:00 – 19:45 Uhr

Sütterlin und Co.

Wie entziffere ich deutsche Handschriften des 19. und 20. Jahrhunderts?


Wer (bildungs-)geschichtliche Themen bearbeiten möchte, kann nicht nur auf gedruckte Quellen zurückgreifen, sondern muss auch alte Handschriften lesen können. Doch das ist häufig gar nicht so einfach, denn Schriftarten und Buchstabenformen änderten sich immer wieder. Nach einer Kurzen Einführung zur Schriftgeschichte zeigen Ihnen die Referentinnen, wie Sie mit einfachen Mitteln lernen können, diese Schreibschriften zu entziffern, welche Techniken und Strategien Sie anwenden können und welche Hilfsmittel es gibt. Die Einführung richtet sich an absolute Anfänger*innen.

Referentinnen: Anja Ludwig (Archiv) und Eva Schrepf (Öffentlichkeitsarbeit)

Gesamtprogramm der LNDW 2021

Gesamtprogramm der LNDW 2021

Aktuelle Informationen zur Langen Nacht der Wissenschaften finden Sie auch unter #lndw21 in den Sozialen Medien.