Personen T

Tacitus, Cornelius PND
um 58 – nach 116; röm. Historiker und Senator
Tacke
es46/032: OSt.Dir. Dr., Veranstalter von Lehrerbildungseminaren, wo ES Vorträge hält, mit Hermann Hadlich von Stettin her befreundet
Tacke
Tagore, Rabindranath PND
1861–1941; indischer Dichter und Philosoph
Taine, Hippolyte PND
1828–1893; frz. Philosoph, Historiker und Kritiker; er lehrte an der École des Beaux-Arts, der Militärschule Saint-Cyr und in Oxford
Takahashi
Takakusu, Junjiro
1866–1945; jap. Buddhologe
Takeji Doi
Tamsen
Teille
Teusch, Christine PND
1888–1968; Politikerin; von 1947–1954 Kultusministerin in Nordrhein-Westfalen
Teutsch, Friedrich PND
1852–1933; von 1906-1932 Bischof der Siebenbürger Sachsen
Teutschländer, Otto PND
1874–1950; Heidelberger Pathologe
Tews, Johannes PND
1860–1937; Lehrer; Mitglied des geschäftsführenden Ausschusses des Deutschen Lehrervereins; ab 1889 gemeinsam mit Heinrich Rickert Arbeit für die Gesellschaft für Volksbildung; 1896 deren Geschäftsführer; maßgebliche Beteiligung am Kampf um die Anerkennung der Simultanschule in Preußen; vielfältige schriftstellerische Arbeiten; Herausgeber der Zeitschrift „Volksbildung“ Werke u.a.: Handbuch für volkstümliche Lehranstalten (1904); Konfessionelle Schule – Simultanschule (1904); Die deutsche Volksschule (1910); Großstadterziehung (1911); Ein Volk – eine Schule (1919); Der Reichsschulgesetzentwurf (1921); Zum deutschen Schulkampf (1926)
Thadden, Elisabeth von PND
1890–1944; legte 1924 die Volkspflegerinnenprüfung ab und übernahm die Haushaltsführung im Landeserziehungsheim Salem, 1927 gründet sie das Landerziehungsheim für Mädchen in Schloß Wieblingen bei Heidelberg; 1944 als Widerstandskämpferin gegen den Nationalsozialismus hingerichtet
Thadden-Trieglaff, Reinold von PND
1891–1976; Kirchentagspräsident; Bruder von Elisabeth von Thadden; es50/005: spricht in Bad Boll
Theo » siehe Baensch, Theo
Theremin, Leon PND
1896–1993; russ. Physiker und Erfinder des gleichnamigen elektrischen Musikinstruments
Thesing, Curt Egon PND
1879–1956, Zoologe und naturwissenschaftlicher Schriftsteller. (es12/028: Thering? - Lesefehler?), 055: Dr. Thesing, Leiter der Deutschen Naturwissenschaftlichen Gesellschaft
Thesing, Rose PND
Thieberger (Frau)
Thieberger
Thiele, Gunnar jr.
Thiele, Gunnar
1882–1958; Schüler EDUARD SPRANGERs; promovierte 1912 in Leipzig bei ihm als erster Doktorand mit einer Arbeit über: Die Entstehung der inneren Verfassung der preußischen Elementarschule. Leipzig 1912 (Korreferent ? Brandenburg); T. war Schriftleiter der „Zeitschrift für Geschichte und Erziehung des Unterrichts“ (1911–1938), die von der Gesellschaft für deutsche Erziehungs- und Schulgeschichte herausgegeben wurde, deren Schriftführer Thiele zugleich war
Thielicke, Marie-Luise geb. Hermann PND
1911–?; seit 1937 Ehefrau von Helmut Thielicke
Thielicke, Helmut PND
1908–1986; ev. Theologe; Prof. in Heidelberg, Tübingen, Hamburg
Thieme
Thiess, Frank PND
1890–1977; Schriftsteller
Thilo, Hans
Thode, Henry PND
1857-1920; Kunsthistoriker, Professor in Heidelberg
Thönes, Adelheid („Ada“) PND
1875–1939, verh. Weinel; Dr. phil., Lehrerin; Schülerin und Assistentin von Ernst Troeltsch, Gegnerin der Theologie Albrecht Ritschls; seit 1907 mit dem Jenaer Theologieprofessor Heinrich Weinel verheiratet; von 1910–1920 Vorsitzende des Jenaer Vereins "Frauenbildung - Frauenstudium"; Werke u.a.: Deutsche Dichtung und christliches Ideal in der Schule: 6 Vorträge gehalten auf dem Jenaer Ferienkurs 1909, Göttingen 1909
Thoma, Hans PND
1839–1924; Maler und Graphiker
Thoma, Ludwig PND
1867–1921; Anwalt, Schriftsteller und Dichter
Thorbecke, Karl
Thorvaldsen, Bertel PND
1770–1844; dän. Bildhauer; seine "Statue der Spes (Hoffnung)" steht im Schloß Tegel (sog. "Humboldtschloss")
Thümmel
Thümmel
Thümmel, Dora
† 1933; Lehrerin (Ordinaria) an der Böhmschen Schule, an welcher auch EDUARD SPRANGER zeitweise unterrichtete; enge Freundin EDUARD SPRANGERs, die am 06.08.1933 einem langwierigen Nierenleiden erlag
Thümmel, Margarete PND
Thum, Dina
Thurn-Valsassina, Gräfin
Tiberger
Tiburtius, Franziska PND
1843–1927; Ärztin und Kämpferin für das Frauenstudium
Tieck, Ludwig PND
1773–1853; Dichter, Schriftsteller, Herausgeber und Übersetzer der Romantik
Tiedemann, Fritz PND
1872–1930; von 1920-1930 Regierungspräsident von Erfurt
Tiemann, Walter PND
1876–1951; Buchkünstler, Schriftgestalter, Typograf, Grafiker und Illustrator; 1920 Direktor der Leipziger Akademie; zu seinem 50. Geburtstag 1926 erhielt er die Ehrendoktorwürde der Leipziger Universitä
Tietjen
Tietjen (Frau)
Tigges, Eduard PND
1874–1945; von 1922–1933 Berliner Kammergerichtspräsident
Tildchen
Tiling, von (Frl.)
Tiling, Margarete von PND
1877–1974; Studienrätin, Religionspädagogin, Fachpublizistin und Politikerin; von 1921–1930 Abgeordnete im preuß. Landtag und von 1930–1933 Reichstagsabgeordnete
Tillmann, Fritz PND
1874–1974; Theologe an der Universität Bonn; Vorsitzender des Deutschen Hochschulverbandes
Tiegs
Tierok/Tirok (Frau) geb. Melzer
Timann? (Frau)
Tintoretto, Jacopo (eigentl. Jacopo Robusti) PND
1518–1594; ital. Maler
Tirpitz, (Frau) von
Tirpitz, Alfred von PND
1849–1930; ab 1892 Stabschef der Marine; 1911 Großadmiral; 1897–1916 Staatssekretär im Reichsmarineamt; ab 1898 Kgl. Preuß. Marineminister
Tirpitz, Margot von
Tirpitz, Wolfgang von
Tirpitz, Marie Auguste von, geb. Lipke
1860–194(8); Ehefrau von Alfred von Tirpitz
Titze (Frl.)
Titze, Else PND
Titze, Heinrich PND
1872–1945; Jurist; von 1923–1938 Prof. an der Universität Berlin; Nachbar der SPRANGERs in Dahlem
Tizian PND
um 1477 oder um 1490, wahrscheinlicher jedoch zwischen 1488 und 1490 bis 1576; venezianischer Maler
Tobien, Alexander PND
1854–1929; Statistiker und Agrarhistoriker
Tobler, Adolf PND
1835–1910; Romanist; seit 1867 Prof. in Berlin
Töpfer, Alfred PND
1894–1993; Kaufmann; Inhaber des Unternehmens Toepfer International; gründete 1931 die Stiftung F.V.S. (heute Alfred Toepfer Stiftung F. V. S.)
Töpfer, Emma Johanna geb. Klima
1897–1985; Ehefrau von Alfred Toepfer
Töpler/Töpfer, Lisbeth
Schülerin EDUARD SPRANGERs in der Knauerschen Schule
Töplitz, Otto PND
1881–1940; Mathematiker; von 1920-1928 o. Prof. in Kiel
Togotzes, Charlotte
Schülerin EDUARD SPRANGERs in der Knauerschen Schule
Tolstoi, Lew (Leo) Nikolajewitsch Graf PND
1828–1910; russ. Dichter; seine Hauptwerke "Krieg und Frieden" und "Anna Karenina" sind Klassiker des realistischen Romans
Tomoeda (Sohn)
Sohn von Tomoeda Takahiko, besucht Sprangers 1938 in Berlin
Tomoeda (Frau)
Ehefrau von Tomoeda Takahiko
Tomoeda Takahiko PND
1876–1957; jap. Professor für Ethik an der Universität Kyôto; 1910 Studienaufenthalt in Deutschland
Traub, Gottfried PND
1869–1956; ev. Theologe und Politiker; zunächst Fortschrittl. Volkspartei, 1917 Vaterlandspartei, dann DNVP
Traumann, Ernst PND
1859-1923; Goetheforscher
Trautmann, Oskar PND
1877–1950; Diplomat
Trautz (Frau)
Trautz, Friedrich Wilhelm PND
1877–1952; erst Offizierslaufbahn, dann Studium der Japanologie; 1921–26 Museum für Völkerkunde, 1926–30 Leiter Japan Institut Berlin, 1927 Habilitation in Japanologie (Berlin); von 1930–38 Japan: 1934–38 dt. Leiter des Japanisch-Deutschen Forschungsinstituts in Kyoto
Treitel, (Frl.)
Lehrerkollegin EDUARD SPRANGERs an der Knauerschen Schule
Treitschke, von
Treitschke, Heinrich von PND
1834–1896; Historiker u. polit. Publizist; seit 1863 Prof.; ab 1874 in Berlin
Trenck, Siegfried von der PND
1882-1952; Epiker, Lyriker, Romancier und Essayist
Trendelenburg (Frau)
Trendelenburg (Frau)
Trendelenburg
Trendelenburg, Friedrich PND
1844-1924; Mediziner
Trescher, Hildegard (verh. Meister-Trescher?)
* 1893; "Montesquieus Einfluß auf die philosophischen Grundlagen der Staatslehre Hegels", phil. Diss. Leipzig 1918, unter Leitung von SPRANGER mit Note I ("dissertationem egregiam") bestanden
Treschkow, (Frl.)
Treuge, Margarete PND
1876–1962; leitete in den 20er Jahren die Soziale Frauenschule und das Sozialpädagogische Institut in Hamburg
Treviranus, Gottfried PND
1891–1971; DNVP-Politiker; 1930–1931 Reichskommissar für die Osthilfe
Triepel, Heinrich PND
1868–1946; Jurist, Staats- und Völkerrechtler; 1900 Ordinarius in Tübingen, 1909 in Kiel u. seit 1913 in Berlin
Trillhaas, Wolfgang PND
1903–1995; Ordinarius für Praktische Theologie und Systematik in Erlangen (1945) und Göttingen (1946)
Troeltsch
* 1913; Sohn von Ernst und Marta Troeltsch
Troeltsch, Ernst PND
1865–1923; ev. Theologe, Philosoph u. Historiker; seit 1892 Prof. für Systematische Theologie in Bonn, 1894 in Heidelberg, wo er auch Philosophie lehrte, von 1915 an Prof. für Philosophie in Berlin; Gründer der Deutschen Demokratischen Partei (1918); 1919–1921 Unterstaatssekretär im preuß. Kultusministerium
Troeltsch, Marta geb. Fick PND
1874–?; ab 1901 Ehefrau (seit 1923 Witwe) von Ernst Troeltsch; heiratet 1927 den Badischen Minister a.D. Dietrich
Troll, Wilhelm PND
1897–1978; Botaniker; von 1946 bis 1966 Professor in Main
Troßnitz (?), Gertrud
Trotha, Wolf von PND
1884–1946; 1932–1936 Kommandeur der Marineschule Mürwik, 1934 Konteradmiral; 1936 Vizeadmiral
Trott zu Solz, August von PND
1855–1938; Politiker; preuß. Kultusminister von 1909–1917
Trotzki, Leo (eigentl. Lew Dawidowitsch Bronstein) PND
1879–1940; sowjetischer Politiker und marxistischer Revolutionär
Trübner, Wilhelm PND
1851–1917; Maler
Trüper, Johannes PND
1855–1921; Pädagoge
Trunz, Erich PND
1905–2001; Germanist; von 1940–1950 auf dem Lehrstuhl für Neuere Deutsche Literaturgeschichte an der Deutschen Universität Prag
Tschermak-Seysenegg, Armin von PND
1870–1952; Professor der Physiologie in Halle, Wien und Prag; Schwiegersohn von Albrecht Penck; es36/019: ES trifft ihn in Prag: Hofrat(?) "Cermak"
Tschirschky, Sibylla von
preuß. Hofdame
Tschorsch
Tuchel, Grete
Schwester von Helene T.; eine Schwester war Lehrerin, die andere Seminaristin a. d. Böhmschen Schule
Tuchel, Helene
Schwester von Grete T.; eine Schwester war Lehrerin, die andere Seminaristin a. d. Böhmschen Schule
Türk, Wilhelm von PND
1774–1846; Jurist und Pädagoge; Regierungsrat und Schulrat, zunächst in Frankfurt (Oder), dann in Potsdam
Tumlirz, Otto PND
1890–1959; tsch.-dt. Psychologe und Pädagoge; Professor an der Universität Graz
Turban
Architekt; Vater von Dieter Turban
Turban, Dieter
Turban, Ludwig Karl Friedrich PND
1821–1891; badischer Staatsminister
Turgenjeff, Iwan Sergejewitch PND
1818–1883; russ. Schriftsteller
Turling/Thürling