Personen B

Baake
seit 1950 Ehemann von Maria Buttmi aus Hamburg
Bab, Julius PND
1880–1955; Dramatiker der Berliner Moderne sowie Theaterkritiker
Bach, Friedemann PND
1710–1784; Komponist; ältester Sohn von Johann Sebastian Bach
Bach, Johann Sebastian PND
1685–1750; Komponist des Barock
Bachmann
Chauffeur und Bote von Verleger Schmeil bei Quelle & Meyer Heidelberg
Bacon, Francis PND
1561–1626; englischer Philosoph, Schriftsteller und Politiker
Baden, Hans Jürgen PND
1911–1986; ev. Theologe und Schriftsteller
Badinas
aus Athen
Baege, Max Hermann PND
1875–?; Politiker und Philosoph; 1918/19 Unterstaatssekretär im preußischen Kultusministerium und Vorgänger von → Carl Heinrich Becker
Bähr (Bruder)
Bruder von Hans Walter Bähr; lebt als Richter in Heidelberg, Steubenstr.
Bähr (Frau)
Ehefrau von Hans Walter Bähr
Bähr (Mutter)
[* 1888]; Ehefrau des Theologen Bähr; Mutter von Hans Walter Bähr
Bähr (Vater)
ev. Theologe; Vater von Hans Walter Bähr aus Wieblingen
Bähr, Hans
* 5.11.1956; 1. Kind von Hans Walter Bähr
Bähr, Hans Walter PND
1915–1995; Publizist; 1946 zunächst Hörer von ES in Tübingen, später ein guter Freund; Nachlassverwalter von EDUARD SPRANGER
Bälz, Erwin PND
1849–1913; Internist, Anthropologe und Leibarzt der Kaiserlichen Familie von Japan
Bälz, Hana geb. Arai PND
1864–1937; jap. Ehefrau/Witwe von Erwin Bälz, mit der er 2 Kinder hatte
Bälz, Erwin Toku PND
1889–1945; Sohn von Hana und Erwin Bälz; Herausgeber
Baer, Karl Ernst von PND
1792–1876; deutschbaltischer Naturforscher
Bär, Adolf PND
1864–?; 1915 Seminardirektor in Delitsch; 1922 Oberschulrat; neben → Kerschensteiner und → Muthesius einer der Mitstreiter EDUARD SPRANGERs bei der Reichsschulkonferenz
Baerenfels, (Frau) von
Berliner Bekannte der SPRANGERs
Baensch, Theo
1898–1973; Kalfaktor und kommunistischer Mithäftling EDUARD SPRANGERs in Moabit
Baethgen, Molly
geb. Schmidt, Ehefrau des Theologieprofessors Friedrich Baethgen (1849–1905), Mutter des Historikers Friedrich Baethgen
Baethgen, Friedrich PND
1890–1972; Historiker und Mediävist; 1929 Professor für Geschichte in Königsberg, 1939–1948 in Berlin; Mitglied der Mittwochsgesellschaft
Bäuerle, Theodor PND
1882–1956; Pädagoge, Verwaltungsbeamter und Politiker; seit 1918 Geschäftsführer des Vereins zur Förderung der Volksbildung in Stuttgart; von 1947–1951 „Kultminister“ des Landes Württemberg-Baden
Bäumer, Gertrud PND
1873–1954; Frauenrechtlerin und Schriftstellerin
Baeumler, Alfred PND
1887–1968; nationalsozialistischer Philosoph u. Pädagoge, 1933–1945 Ordinarius für politische Pädagogik an der Universität Berlin, Gegner u. persönlicher Feind von EDUARD SPRANGER
Bahr, Emma PND
Dienstmädchen von Frl. Guttmann am Kurfürstendamm, wo sich ES 1920 einmietet
Baierl (Sohn)
Sohn von Theodor Baierl
Baierl, Theodor
1881–1932; Maler aus München
Bain, Alexander PND
1818–1903; schott. Philosoph, Vertreter der Assoziationspsychologie
Bainville, Jacques PND
1879–1936; franz. Journalist und Historiker
Balk (Frau)
Ehefrau des Journalisten Arvid Balk
Balk, Arvid PND
Japankorrespondent für verschiedene deutsche Zeitungen; 1937 Korrespondent der "Danziger Neueste Nachrichten" in Tokyo, wo er SPRANGERs trifft
Bange, Franz
1887–?; Berliner Chirurg; Freund von Carl Ruge
Bannehr
Banz
Jugendfreund von ES, Nieschling, Hagen
Banzhaf, Carl PND
Verfasser von: Die Miegs und ihr Geschlecht (1925)
Bardenheuer
ESs TBC-behandelnder Arzt während der Kur 1916/17 in Partenkirchen
Barnett, Lincoln PND
1909–1979; Redakteur und Autor
Barschak, Erna PND
1888–1958; seit 1930 Professorin des Staatlichen berufspädagogischen Instituts Berlin; 1935–1938 Professorin am Jewish University College in Berlin (Jüdische Lehrerbildunganstalt); 1938 Exil
Barth, Hans PND
1904–1965; schweizerischer Philosoph und Publizist; 1929–1946 leitender Redakteur der Neuen Zürcher Zeitung; ab 1946 o. Professor an der Universität Zürich; Pestalozziforscher; erhielt den Ruf auf EDUARD SPRANGERs Nachfolge in Tübingen, lehnte jedoch ab
Barth, Karl PND
1886–1968; schweizer. reformierter Theologe; wirkte mit am Widerstand der Bekennenden Kirche gegen den Nationalsozialismus
Barth, Paul PND
1858–1922; Philosoph, Soziologe und Pädagoge; Prof. in Leipzig; B. war einer von EDUARD SPRANGERs Mitbewerbern um die Professur in Leipzig gewesen, wurde von ihm aber gleichwohl sehr geschätzt
Bartning, Ludwig PND
1876–1956; Portrait- und Landschaftsmaler; seit 1913 Prof. an der Hochschule für Bildende Kunst in Berlin; lebt in einer Villa in Dahlem
Bartram (Vater) PND
Vater von Theodor Bartram
Bartram, Theodor PND
Werke u.a.: Der Frontsoldat als Erlöser (1919)
Barz, Charlotte
Schülerin EDUARD SPRANGERs in der Knauerschen Schule
Bassermann, Hedwig
geb. Pfeiffer, zweite Ehefrau Alfred Bassermanns (ab 1912)
Bassermann, Alexander
Sohn Alfred Bassermanns, Zeichenschüler Käthe Hadlichs
Bassermann, Alfred PND
1856–1935; Jurist und Danteforscher; gab Dantes Werke in eigener deutscher Übersetzung heraus
Bassermann, Dieter PND
1887–1955; Schriftsteller, Sohn von Alfred Bassermann
Bassermann, Hansel
Tochter Alfred Bassermanns, Zeichenschülerin Käthe Hadlichs
Bassermann, Heinrich PND
1849–1909; 1876 wurde er an der Universität Heidelberg ao. Professor für praktische Theologie und 1880 o. Professor; seit 1886 Direktor des badischen Predigerseminars
Bassermann, Maria (verh. von Campenhausen-Bassermann) PND
Tochter von Heinrich Bassermann; war in jungen Jahren mit Ernst Troeltsch verlobt
Bassermann, Manfred
† 1925; Sohn von Alfred Bassermann; Schüler in Salem, stirbt unerwartet an einem Furunkel
Bassewitz, Comtesse
1944 Medizinstudentin im 1. Semester
Batocki, Adolf von PND
vollständig: Adolf Tortilowicz von Batocki-Friebe; 1866–1944; preußischer Jurist und Staatswissenschaftler, Hochschullehrer, Oberpräsident von Ostpreußen, Politiker und Großgrundbesitzer
Bauch, Adelheid
† 1943; geb. Maas, Ehefrau von Bruno Bauch
Bauch, Bruno PND
1877–1942; Philosoph; zunächst Privatdozent in Halle, seit 1911 Prof. an der Universität Jena; Redaktion der „Kant-Studien“ 1903–1916
Bauch, Gerhard
Sohn von Bruno Bauch
Bauer
Theologe; 1912 nach Leipzig berufen
Bauer
* 1947; Sohn von Ulrich Bauer und Hilde geb. Ruge
Bauer, Albert PND
1890–1960; Landwirt im Hunsrück und Schriftsteller
Bauer, Andreas
schreibt Artikel über Jaspers in der Neuen Zeitung
Bauer, Karl Heinrich PND
1890–1978; Professor der Chirurgie an der Universität Heidelberg; 1945/46 deren erster Rektor zur Wiedereröffnung nach dem Zweiten Weltkrieg
Bauer, Robert PND
1898–1975; 1937 Leiter der Röntgenabteilung der Medizinischen Universitätsklinik in Tübingen, 1941 der I. Medizinischen Klinik der Charité; 1946 Rückkehr nach Tübingen; seit 1954 Ordinarius für Medizinische Strahlenkunde
Bauer, Ulrich
Ehemann von Hilde Ruge
Baum, Marie PND
1874–1964; Sozialpolitikerin der Weimarer Republik; 1917–1919/20 zusammen mit Gertrud Bäumer Leiterin der Sozialen Frauenschule und des Sozialpädagogischen Instituts Hamburg; 1928–1933 Lehrbeauftragte in Heidelberg
Baumgärtel, Friedrich PND
1888–1981; ev. Alttestamentler; Professor in Greifwald (1922–1937), Göttingen (1937–1941) und Erlangen (1941–1956), 1948–1950 Rektor der Universität Erlangen
Baumgärtner, Anna
Schülerin EDUARD SPRANGERs in der Böhmschen Mädchenschule
Baumgardt, David PND
1890–1963; Philosoph; Habilitation bei ES in Berlin 1924; 1935 Emigration nach Großbritannien, 1939 in die USA
Baumgarten, Alexander Gottlieb PND
1714–1762; Philosoph in der Tradition der Leibniz-Wolff'schen Aufklärungsphilosophie
Baumgarten, Otto PND
1858–1934; Theologe; 1890 ao. Professor in Jena; 1894–1926 in Kiel als o. Professor für Praktische Theologie; Mitbegründer und 1912–25 Vorsitzender des Evangelisch-Sozialen Kongresses
Baur, Benedikt PND
1877–1963; Erzabt des Benediktinerklosters Beuron 1938–1955
Baur, Erwin PND
1875–1933; Arzt, Botaniker, Genetiker und Züchtungsforscher
Baußnern, Waldemar Edler von PND
1861–1931; Pianist und Komponist
Becher, Erich PND
1882–1929; Philosoph u. Psychologe; seit 1909 als Nachfolger Ernst Meumanns o. Prof. in Münster; 1916 Ruf nach München
Beck
"Kollege" ESs (unklar ob von der Böhmschen Schule oder der Universität
Beck (Dr.)
Arzt aus der Nervenklinik Heidelberg, für den KH eine Zeichnung anfertigt
Beck (Frau)
Ehefrau von Generalmusikdirektor Walter Beck
Beck, Gertrud
* 1917; Tochter von Ludwig Beck
Beck, Heinrich Gustav von PND
1857–1933; Politiker; Dr. theol. h.c. Dr. jur. Dr. ing., Leiter der königlichen Kunstsammlung in Sachsen u. sächs. Kultusminister 1908–1918
Beck, Ludwig PND
1880–1944; Generaloberst, 1935–1938 Chef des Generalstabs; Mitglied der Mittwochsgesellschaft; zentrale Figur der Widerstandsbewegung; 1944 nach gescheitertem Selbstmordversuch erschossen
Beck, Oskar PND
1850–1924; Verleger der vierten Generation des C. H. Beck Verlags
Beck, Walter PND
1890–1966; Dirigent; Generalmusikdirektor in Magedburg (1924–1933), Bremen (1934–1941), Kaiserslautern (1943–1944) und Hannover; 1941–1943 Philosophiestudium in Berlin
Becker
Dr. med., in Tokyo ansässig
Becker
Dr. jur., mit seiner Frau in Tokyo ansässig
Becker (Frau)
Ärztin aus Hamburg-Bergedorf, mit ihrem Mann in Tokyo ansässig
Becker, Carl Heinrich PND
1876–1933; Orientalist, Prof. in Heidelberg, Hamburg, Bonn und Berlin; 1916 bis zur Novemberrevolution Personalreferent in der Hochschulabt. des Preußischen Kultusministeriums; 1919–1921 Staatssekretär unter dem Kultusminister Haenisch; 1921 und 1925 Staatssekretär unter → Otto Boelitz; 1921 und 1925–1930 preuß. Kultusminister, förderte besonders die Hochschulreform und gründete die Pädagogischen Akademien
Becker, Friedrich PND
1900–1985; Astronom; von 1948–1966 Direktor der Universitätssternwarte Bonn
Becker, Hedwig
geb. Schmid, Ehefrau von Carl Heinrich Becker
Becker, Herbert Theodor PND
* 1894; Honorarprofessur für Erziehungswissenschaften 1929–1944 in Hamburg
Beckmann (Frl.)
Lehrerkollegin EDUARD SPRANGERs an der Knauerschen Schule
Beckmann, Emmy PND
1880–1967; Oberschulrätin in Hamburg
Beckmann, Ernst Otto PND
1853–1923; Chemiker; ab 1897 a.o Prof. für Angewandte Chemie in Leipzig; 1912 erster Direktor des neu gegründeten Kaiser-Wilhelm-Institut (KWI) für Chemie in Berlin-Dahlem uund o. Prof der F-W-Universität Berlin
Beef (Tante)
Beermann, Johannes
1878–1958; baltendeutscher ev. Theologe, 1934–1945 evangelischer Bischof in Danzig
Beethoven, Ludwig van PND
1770–1827; Komponist der Wiener Klassik
Behm, Karl
vermutl. leitender Arzt der Kindererholungsfürsorge Heuberg
Behn
Verfasser einer Rezension über eine Arbeit ESs
Behncke, Paul PND
1866–1937; Admiral und Chef der Reichsmarine 1920–1924
Behr
Kapitän, der ES im Motorboot im Hafen von Kiel herumfährt
Behrend, Felix Wilhelm PND
1880–1957; Lehrer, zeitweilig Mitarbeiter im preußischen Kultusministerium; 1925–1933 Direktor des Kaiser-Wilhelm-Realgymnasiums in Berlin-Neukölln, 1929–1933 Vorsitzender des Deutschen Philologenverbands; 1935 zwangspensioniert, 1933 Flucht über die Niederlande nach England, später Australien
Behrens, Peter PND
1868–1940; Architekt, Maler, Designer und Typograf; gilt als ein führender Vertreter des modernen Industriedesigns
Bell (Frl.)
Bekannte KHS
Bellermann, Ludwig PND
1836–1915; Pädagoge und Philologe
Belzner, Emil PND
1901–1979; Schriftsteller und Journalist; 1946–1969 leitete Belzner das Feuilleton der Rhein-Neckar-Zeitung in Heidelberg
Benary (Tochter)
eine Tochter des langjährigen Berliner Hausarztes der Sprangers
Benary, Anna
† 1933; Lehrerin; eine Tochter des langjährigen Berliner Hausarztes der Sprangers
Benary, Clara
[† 1949/50]; Ehefrau/Witwe des langjährigen Berliner Hausarztes der Sprangers
Benary, Otto
† 1925; langjähriger Berliner Hausarzt der Fam. Spranger
Bendemann (?)
Bekannter ESs
Beneke, Friedrich Eduard PND
1798–1854; Philosoph; erst Privatdozent in Berlin u. Göttingen, 1827 a.o. Prof. in Berlin
Bender (Frau)
Cousine von Susanne Conrad; früher prakt. Ärztin in Breslau, dann Heppenheim
Benn, Gottfried PND
1886–1956; Arzt, Dichter und Essayist
Bennhold, Hans-Hermann PND
1893–1976; Internist; seit 1942 Ordinarius in Tübingen
Benrubi, Isaak PND
1876–1943; Philosoph griechisch-jüdischer Abstammung
Benson, Elisabet
13-jährige Amerikanerin
Benz, Richard PND
1884–1966; Germanist, Kulturhistoriker und Schriftsteller
Berenbach, Eduard PND
Fürstlich Fürstenbergischer Geistlicher Rat und Hofkaplan; Bruder von Josef Berenbach
Berenbach, Josef PND
1878–1941; Dr. phil., ab 1919 Bibliothekar an der UB Heidelberg; zeitweiliger Hausgenosse von KÄTHE HADLICH und → Aenne Knaps in der Rohrbacher Straße 24
Bergengruen, Werner PND
1892–1964; deutschbaltischer Schriftsteller
Berger, Herbert von PND
1881–?; Ministerialbeamter und Schriftsteller
Bergfeld, Lina, geb. Schönenbeck
Tante mütterlicherseits Eduard Sprangers, aus Köln-Nippes
Bergleiter
"Generaldirektor" aus Hermannstadt
Bergmann, Ernst PND
1881–1945; Philosoph; 1911 zunächst Privatdozent, dann 1916 a.o. Prof. an der Leipziger Universität
Bergmann, Ernst von PND
1836–1907; Chirurg und Professor der Medizin an der Universität Dorpat, der Universität Würzburg und seit 1882 an der Universität Berlin
Bergstraesser, Arnold PND
1896–1964; Politikwissenschaftler; 1928 Professor in Heidelberg, 1937–1954 Emigration in die USA, 1954 Professor in Freiburg
Bergstraesser, Ludwig PND
1883–1960; Politiker, Historiker, Politikwissenschaftler und Archivar
Bernays, Marie PND
1883–1939; Politikerin und Frauenrechtlerin
Bernfeld, Siegfried PND
1892–1953; österreichischer Pädagoge und Psychoanalytiker; seit 1925 am Berliner Psychoanalytischen Institut; 1937 Emigration in die USA
Bernhard, Ludwig PND
1875–1935; Staatswissenschaftler; seit 1909 Prof. für Staatswissenschaft an der Friedrich-Wilhelms-Universität
Bernhardt
Fall Bernhardt: "ein unerhörter Skandal!"
Bernsdorf (Frau)
† 1942; Dahlemer Nachbarin ESs
Bernstorff, Elise von PND
1789–1867, geb. Gräfin von Dernath
Bernstorff, Johann Heinrich Graf von PND
1862–1939; 1908–1917 deutscher Botschafter in Washington
Bernus, Alexander von PND
1880–1965; Lyriker, Publizist und Alchemist
Bernus, Alexander Walter "Alwar" von
1903–1911; Sohn von Alexander von Bernus, tödlich verunglückt
Bernus, Friedrich Alexander von
1838–1908, Adoptivvater von Alexander von Bernus
Bertha
seit 1925 "Haustochter" bei Aenne Knaps in der Rohrbacher Str.
Bertholet, Salome
geb. Schmid, Ehefrau von Alfred Bertholet
Bertholet, Alfred PND
1868–1951; Schweizer Theologe (AT) und Religionswissenschaftler; 1928–1939 an der Universität Berlin
Bertram, Ernst PND
1884–1957; Geisteswissenschaftler und Schriftsteller; von 1922–1946 Professor in Köln
Berzeviczy, Albert PND
1853–1936; ungarischer Historiker und Politiker; 1905–1936 Präsident der Ungarischen Akademie der Wissenschaften
Besser, Luise PND
1889–1982; Bekannte und Freundin EDUARD SPRANGERs, mit der er seit den zwanziger Jahren bis zu seinem Tode in Verbindung stand; in den fünfziger Jahren Vorsitzende des Pestalozzi-Fröbel-Verbandes (Hamburg)
Beste, Konrad PND
1890–1958; Schriftsteller
Bethe, Erich PND
1863–1940; klass. Philologe; 1906–1931 Prof. an der Universität Leipzig (1927/28 Rektor)
Bettmann, Siegfried PND
1869–1939; Dermatologe; 1908 der erste Direktor der neuen Haut- und Hautpoliklinik der Universität Heidelberg, 1919 der erste Professor für Dermatologie
Bettmann, Annemarie
vermutl. die Tochter von Dr. Siegfried Bettmann
Bethmann, Brunhilde
Tante von Christine Bethmann und 1949–1951 auch deren Vormund
Bethmann, Christine Luise (gen. Christi)
* 1945; Tochter von Sabine Bethmann geb. Honig; seit 1949 Waise; wird von Familie von Holzhausen offiziell 1952 adoptiert
Bethmann, Rudolf
† 1949; Dr. Phil.; seit 1943 Ehemann von Sabine Honig; Vater von Christine Bethmann
Bethmann Hollweg, Theobald von PND
1856–1921; Politiker; 1909–1917 Reichskanzler und preußischer Ministerpräsident
Beumelburg, Werner PND
1899–1963; Schriftsteller; einer der bekanntesten Autoren der NS-Zeit
Beutler, Ernst PND
1885–1960; Literaturhistoriker und Goethe-Forscher
Beyer
Dr., Studienrat
Beyer, Oskar PND
1890–?; Kunstschriftsteller; schenkt ES sein Werk "Die unendliche Landschaft"
Beyerle, Josef PND
1881–1963; Jurist und Politiker; 1945–1950 Justizminister von Württemberg-Baden
Bieberbach, Ludwig PND
1886–1982; Mathematiker; Prof. in Basel, Frankfurt/M. und 1921–1945 in Berlin
Biedermann, Clara von
1859–1946; geb. May; Schriftstellerin, Ehefrau von Flodoard von Biedermann
Biedermann, Flodoard von PND
1858–1934; Publizist und Buchhändler, Goethe-Forscher; Sohn des Goethe-Forschers Woldemar Freiherr von Biedermannes
Biedermann, Gustav Woldemar von PND
1817–1903; Jurist, Literaturhistoriker und Goetheforscher
Biedermann, Lothar von PND
1898–?; Sohn von Flodoard von Biedermann
Biedermann, Wolf von
1890–1964; Generalmajor der Luftwaffe
Bielschowsky, Albert PND
1847–1902; Literaturhistoriker, Goethe-Forscher
Bienengräber, Alfred PND
Bearbeiter des Registerbandes (1930–31) zu "Das akademisches Deutschland"
Bier, August PND
1861–1949; Chirurg, Forstwirt u. Gesundheitswissenschaftler; 1920 erster Leiter der Hochschule für Leibesübungen in Berlin
Biermann (Frau)
1881–?; Ehefrau W. Eduard Biermanns; sie haben 4 Kinder; steht mit ES lebenslang in Verbindung
Biermann (Mutter)
Mutter Eduard Biermanns
Biermann, Agnes
eine der Töchter Wilhelm Eduard Biermanns
Biermann, Christian ("Bubi")
† 1940; Sohn Wilhelm Eduard Biermanns
Biermann, Franz
1876–1957; Dr., Rechtsanwalt in Hamm
Biermann, Lenchen
eine der Töchter Wilhelm Eduard Biermanns
Biermann, Rosi/Rösi
eine der Töchter Wilhelm Eduard Biermanns
Biermann, Wilhelm Eduard PND
1878–1937; Nationalökonom und Soziologe; Habilitation in Leipzig 1904; a.o. Prof. dortselbst 1910; Ordinarius in Greifswald 1919; oHonProf in Ffm. 1929; ein Kollege EDUARD SPRANGERs an der Universität Leipzig, zu dem und zu dessen gesamter Familie er enge freundschaftliche Kontakte pflegte
Bilharz (Frl.)
Tochter von Alfons Bilharz?
Bilharz, Alfons PND
1836–1925; Mediziner und Schriftsteller; bis 1907 leitender Krankenhausarzt in Sigmaringen
Bill, Arthur PND
1916–2011; Lehrer; 1948–1972 Leiter des internationalen Kinderdorfs Pestalozzi in Trogen
Billroth, Theodor PND
1829–1894; Chirurg; Verf. der "Chirurgische Briefe aus den Kriegslazarethen in Weissenburg und Mannheim 1870", Berlin 1872
Binder
"Morgen werde ich im Tübinger Rundfunk v. Präsident Binder behandelt."
Binder
Hausvater im Heim von KH in der Zeppelinstr.
Binder, Julius PND
1870–1939; Rechtsphilosoph
Binder, Margarete
geb. Lipcke, verh. Stücklen; zweite Ehefrau von Julius Binder (seit 1922)
Binder, Paul PND
1902–1981; CDU-Politiker
Binding, Marie Luise, geb. Wirsing
1842–1913; Ehefrau von Karl Binding; Mutter von Rudolf Binding
Binding, Karl PND
1841–1920; Strafrechtler; Prof. für Strafrecht, Strafprozessrecht und Staatsrecht in Basel (1865), Freiburg im Breisgau (1870), Straßburg (1872) und Leipzig (1873–1913); 1892–1893 und 1908–1909 Rektor der Universität Leipzig; Vater von Rudolf G. Binding
Binding, Rudolf Georg PND
1867–1938; Schriftsteller; Sohn von Karl Binding
Binswanger, Emilie geb. Bädecker
1859–1941; Ehefrau von Otto Binswanger u. Tochter des Bremer Kaufmanns und Reeders Reinhard Wilhelm Bädecker
Binswanger, Ludwig PND
1881–1966; Schweizer Psychiater; 1910–1956 Leitung des Sanatoriums Bellvue in Kreuzlingen; Neffe von Otto Binswanger
Binswanger, Otto PND
1852–1929; schweiz. Psychiater und Neurologe; seit 1882 in Jena, von 1891–1919 o. Professor für Psychiatrie und Leiter der Psychiatrischen Universitäts-Klinik in Jena; Onkel von Ludwig Binswanger
Birch-Hirschfeld, Adolf PND
1849–1917; Romanist; 1884 o. Professor in Gießen und 1891 in Leipzig
Bird (Mrs.)
amerik. "Wohltäterin" der SPRANGERs – schickt Carepakete
Birgel, Willy PND
1891–1973; Schauspieler
Birkemeier, Wilhelm PND
1890–?; Student ESs; Mitarbeiter in der Studiengemeinschaft
Birkenstein
Austauschstudent in Kyoto, besucht ES dort
Birkmeyer
Student ESs; Neffe von Frau Biermann bzw. Vetter von Christian Biermann
Bischoff, Charitas PND
Tochter von Amalie Dietrich; Autorin der Biographie ihrer Mutter: "Amalie Dietrich – Ein Leben."
Bismarck, Johanna von PND
1824–1894; geb. von Puttkamer; seit 1847 Ehefrau Otto von Bismarcks
Bismarck, Marguerite von (geb. Gräfin Hoyos) PND
1871–1945; Ehefrau/Witwe von Herbert von Bismarck (1849–1904), des ältesten Sohnes von Otto von Bismarck
Bismarck, Otto von PND
1815–1898; Staatsmann; erster Reichskanzler des Deutschen Kaiserreiches (1871–1890)
Bismarck, Herbert Rudolf von PND
1884–1955; Verwaltungsjurist und Mitglied der Deutschnationalen Volkspartei (DNVP); 1933 für 3 Monate Staatssekretär im preuß. Innenministerium im Kabinett Schleicher, wegen Differenzen mit Hermann Göring entlassen
Bissing, Wilhelm Moritz Freiherr von PND
1891–1976; Wirtschafts- u. Staatswissenschaftler
Blättner, Fritz PND
1891–1981; Erziehungswissenschaftler
Blankenburg, Elfriede
Schülerin ESs an der Böhmschen Schule
Blesken (Frau)
Heidelberger Bekannte KHs
Blobel, Charlotte
Schülerin EDUARD SPRANGERs in der Knauerschen Schule
Bloch, Eduard PND
1831–1895; Verleger und humoristischer Autor
Blomberg, Barbara PND
1527–1597; Geliebte des Kaisers Karl V. und die Mutter seines Sohnes Don Juan de Austria; künstlerisch als Drama verarbeitet von Carl Zuckmayer
Blomberg, Werner von PND
1878–1946; von 1933 bis 1938 Reichswehrminister (seit 1935 Reichskriegsminister) und ab 1936 der erste Generalfeldmarschall der Wehrmacht
Blosfeld, Paul PND
1894–1964, Direktor der Domschule in Reval
Blücher, Franz PND
1896–1959; Politiker; 1949–1957 Bundesminister für die Angelegenheiten des Marshallplanes/für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Vizekanzler
Blumenstock
Ehemann von Erika geb. Gomies
Blumenstock, Erika geb. Gomies
Freundin SPRANGERs, Pflegeschwester von Bernhard Runge
Blumhardt, Christoph PND
1842–1919; württemb. ev. Theologe, Pfarrer und Kirchenlieddichter, später auch Landtagsabgeordneter für die SPD
Blunck
Regierungsbaurat; Erbauer des neuen Pharmazeutischen Instituts in Tübingen
Blunck (Frau)
Ehefrau des Regierungsbaurat Blunck
Bock, Charlotte
Schülerin EDUARD SPRANGERs in der Knauerschen Schule
Bock, Emil PND
1895–1959; Anthroposoph und Schriftsteller
Bock, Fedor von PND
1880–1945; Heeresoffizier (seit 1940 Generalfeldmarschall); Kommandant der Heeresgruppen in Polen (1939), Belgien und den Niederlanden (1940) sowie in Rußland (1941–1942)
Bock, Georg
Vetter ESs
Bock, Werner PND
1893–1962; deutsch-argentinischer Literaturwissenschaftler
Bockfisch (Frl.)
Bekannte von Felizitas Witting
Bodman, Emanuel von PND
1874–1946; Schriftsteller und Dichter
Böcklin, Arnold PND
1827–1901; schweiz. Maler, Zeichner, Graphiker und Bildhauer des Symbolismus
Böckmann, Paul PND
1899–1987; Germanist; seit 1938 an der Universität Heidelberg, ab 1958 in Köln
Böden
besucht ES
Böhm
1934 Heidelberger Pädagoge
Böhm
Studienrat
Böhm (Frau)
Ehefrau von Benno Böhm
Böhm, Benno PND
Studienrat; Werk u.a.: Sokrates im achtzehnten Jahrhundert. Studien zum Werdegange des modernen Persönlichkeitsbewußtseins (1929)
Böhm, Eckart
† 1942; Sohn von Willy Böhm
Böhm, Friedrich
1840–?; Lehrer; Direktor einer Töchterschule mit Lehrerinnenseminar, an der SPRANGER nach der Habilitation vom Sept. 1909 bis zum Herbst 1913 nebenberuflich einige Stunden unterrichtete; Vater von Willy Böhm, der ihm 1911 als Schulleiter nachfolgte
Böhm, Gertrud
geb. Baumann; Ehefrau von Willy Böhm
Böhm, Hildebert Max PND
1891–1968; Volkstumssoziologe und Publizist
Böhm, Wilhelm ("Willy") PND
1877–1957; seit 1911 als Nachfolger seines Vaters Friedrich Böhm Direktor der Töchterschule, an der Spranger unterrichtete; ab 1930 Honorarprofessor an der TH Hannover
Boehme/Boehm
Geheimrat aus Dresden
Böhme, Fritz PND
1881–1952; Tanzkritiker u. -theoretiker; seit 1919 Ressortleiter des Feuilleton der Deutschen Allgemeinen Zeitung
Böhme, Jakob PND
1575–1624; Mystiker, Philosoph und christlicher Theosoph
Böhmer, Carl-Hermann
Boelitz, Otto PND
1876–1951; vom 05.11.1921 bis 06.01.1925 preuß. Minister für Wissenschaft, Kunst und Volksbildung (DVP)
Bölsche, Wilhelm PND
1861–1939; Schriftsteller; Zentralfigur des "Friedrichshagener Dichterkreises"
Boeni, Josef PND
1895–1974; Schweizer Pfarrer; Mitbegründer des Pestalozzidorfes Trogen
Böttcher, Annemarie (verh. Michaelis)
† 1949; ehemalige Schülerin von Hermann Hadlich aus Stolp; seit 1935 auch mit KH befreundet
Böß, Gustav PND
1873–1946; Jurist, Kommunalpolitiker der DDP und in den 1920er Jahren Oberbürgermeister von Berlin
Böttger, Wilhelm PND
1871–1949; Chemiker
Bohle, Ernst Wilhelm PND
1903–1960; 1933–1945 Leiter der Auslands-Organisation der NSDAP
Bohm
Landesschulrat (Bremen)
Bohnenberger, Karl PND
1863–1951; 1921–1930 Professor der Germanistik an der Universität Tübingen
Bohner, Hanna PND
1883–1971; Tochter von Christoph Blumhardt; seit 1923 zweite Ehefrau von Hermann Bohner
Bohner, Hermann PND
1884–1963; zunächst Missionar; 1922–1963 in Osaka Lektor/Professor für deutsche Sprache
Boisserée, Sulpiz PND
1783–1854; Gemäldesammler, Kunst- und Architekturhistoriker sowie bedeutender Förderer der Vollendung des Kölner Doms
Boll, Ida, geb. Schwarzenbach
† 1923, Ehefrau von Franz Boll
Boll, Franz PND
1867–1924; klassischer Philologe und Bibliothekar; 1903 Professor für Klassische Philologe in Würzburg, ab 1908 in Heidelberg
Bollnow, Otto Friedrich PND
1903–1991; Pädagoge u. Philosoph; seit 1939 Professor für Psychologie und Pädagogik in Gießen, 1946 in Mainz und ab 1953 in Tübingen
Bolte
Lehrerkollege EDUARD SPRANGERs in der Knauerschen Schule
Bolza (Frau)
† 1931/32; Frau von Albrecht Bolza
Bolza, Albrecht PND
1862–1943; Ingenieur; Enkel Friedrich Koenigs, des Firmengründers der Schnellpressenfabrik Koenig und Bauer AG; Bruder von Oskar Bolza
Bolza, Anna
1856–1941; geb. Neckel, Frau von Oskar Bolza
Bolza, Oskar PND
1857–1942; Mathematiker; Bruder von Albrecht Bolza
Bommersheim, Paul PND
1893–1944; Darmstädter Studienrat und Privatdozent an der TH Darmstadt
Bon, Susanne
† 1944; Mutter von Margret Bon, der Haushälterin SPRANGERs und Marjas Großmutter, Tante mütterlicherseits von Susanne Conrad; wohnt in Lichterfelde, Dahlemer Str.
Bon, Margret
Cousine Susanne Conrads, Haushälterin ESs von August 1933 bis November 1935
Bon, Marja/Maria
* ca. 1921; Tochter der Haushälterin SPRANGERs
Bonatz, Paul PND
1877–1956; Architekt und Hochschullehrer
Bondert
Univ.-Direktor in Herrnhut/Sachsen
Bondy, Curt PND
1894–1972; Psychologe und Sozialforscher
Bonhoeffer, Dietrich PND
1906–1945; ev. Theologe und Mitglied der Bekennenden Kirche; Teilnehmer am deutschen Widerstand gegen den Nationalsozialismus; im April 1943 verhaftet – 1945 hingerichtet; Sohn von Karl Bonhoeffer
Bonhoeffer, Karl PND
1868–1948; Psychiater und Neurologe, Vater von Dietrich und Klaus Bonhoeffer
Bonhoeffer, Klaus PND
1901–1945; Jurist und Widerstandskämpfer; in die Attentats- und Umsturzpläne des 20. Juli 1944 war er eingeweiht, im Oktober 1944 verhaftet und April 1945 hingerichtet; Sohn von Karl Bonhoeffer
Bonnet, Charles PND
1720–1793; schweizerischer Naturforscher und Philosoph
Bonsels, Waldemar PND
1880–1952; Schriftsteller u. zeitweilig Verleger (München); Freund von Hahn
Bonus, Arthur PND
1864–1941; ev. Pfarrer und Autor
Borchardt
† 1938; Bruder von Siegfried Borchardt
Borchardt, Siegfried
1851–1939; (Gymnasial-)Professor; SPRANGERs Lehrer am Dorotheenstädtischen Gymnasium und sein väterlicher Freund; Jude od. Halbjude; lebte in Pankow; beging 1939 Suizid, um der Verfolgung durch die Nationalsozialisten zu entgehen
Boreas, Theophilos PND
1873–1964; griechischer Philosoph
Borggreve
leitender Arzt der Klinik "Sonnenheil" in Partenkirchen
Bork, Arnold PND
1888–1963; Dr., Berliner Studienrat
Bork, Hans
* 1919; Pianist
Bornmüller (Frau)
Witwe in Eisenach, in deren Haus ES sich mit Vierecke trifft; sie hat eine Tochter (Studienrefenderin mit Bräutigam) u. 13jährige Zwillinge
Borries
Vater von Elisabeth u. Marg. Borries
Borries, Elisabeth, verh. Christ
Schülerin EDUARD SPRANGERs in der Böhmschen Mädchenschule; arbeitet 1918 bei der ZEG (Zentral-Einkaufs-Gesellschaft)
Borries, Margareta
Schwester von Elisabeth Borries; macht 1918 ihr Lehrerinnenexamen
Borsig, Ernst von PND
1869-1933; Dr.-Ing. h. c., Geh. Kommerzienrat; Großindustrieller, Vorsitzender der Vereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände und des Reichsverbandes der Deutschen Industrie
Bosch
eine Tochter von Robert Bosch
Bosch, Carl PND
1874–1940; Chemiker (Nobelpreis 1931), Techniker und Industrieller; Neffe von Robert Bosch
Bosch, Robert PND
1861–1941; Industrieller
Bose (Gräfin)
ES lädt sie in Weimar zum Essen ein
Both (Frau)
Freundin von Adele Henning aus Straßburg
Bottai, Giuseppe PND
1895–1959; ital. Politiker; 1936–1943 Erziehungsminister
Botticelli, Sandro PND
1445–1510; ital. Maler und Zeichner der frühen Renaissance
Bousset, Wilhelm PND
1865–1920; ev. Theologe
Boveri, Margret PND
1900–1975; Journalistin und Autorin
Bracht, Eugen PND
1842–1921; Maler
Brackmann, Albert PND
1871–1952; Historiker und Archivar; seit 1922 an der Universität Berlin; 1929–1936 Generaldirektor der preußischen Staatsarchive
Brackmann, Irmgard
geb. Jaehnigen, Ehefrau von Albert Brackmann
Bradish, Joseph Arno von PND
1883–?; amerik. Germanist
Bradish, (Frau) von
holländische Ehefrau von Joseph Arno von Bradish
Brahe, Tycho PND
1546–1601; dänischer Astronom
Brahm, Otto PND
1856–1912; Literaturhistoriker, Kritiker und Theaterleiter
Brahms, Johannes PND
1833–1887; Komponist, Pianist und Dirigent
Brahn, Max PND
1873–1944 (Ausschwitz); Privatdozent in Leipzig; Mitarbeiter Wundts; übernahm 1911 die Leitung des von Wundt begründeten Instituts für experimentelle Psychologie und Pädagogik
Branca (Vor- oder Nachname?)
Brandenburg, Erich PND
1868–1946; Historiker (Neuere Geschichte) an der Universität Leipzig; 1919/20 Rektor der Universität
Brandenstein, Béla von PND
1901–1989; dt.-ungarischer Philosoph und Psychologe; 1929 Professor an der Universität Budapest, ab 1948 in Saarbrücken
Brandi, Karl PND
1968–1946; Historiker; 1897 Professor in Marburg, 1902–1936 in Göttingen; Vorsitzender des deutschen Hochschulverbandes
Brandl, Alois PND
1855–1940; österr.-dt. Philologe; 1895–1923 Prof. für Englische Philologie in Berlin
Brambach (Frl.)
Bekannte KHs und ESs
Brauer, Max PND
1887–1973; Politiker; 1946–1953 und 1957–1960 Erster Bürgermeister Hamburgs
Braun
Filmentwickler
Braun, Heinrich
Braun, Otto PND
1897–1918; Schriftsteller; gefallen im 1. Weltkrieg; seine Tagebuchnotizen, Gedichte und Szenen wurden 1919 von Julie Braun-Vogelstein u. d. T. "Aus nachgelassenen Schriften eines Frühvollendeten" herausgegeben
Braun, Otto PND
1885–1922; Prof. der Philosophie an den Universitäten Münster und Basel
Braun, Otto PND
1872–1955; Politiker (SPD) in der Weimarer Republik; 1918–1920 preuß. Landwirtschaftsminister; 1920/1921, 1921–1925 und 1925–1932 preuß. Ministerpräsident
Braunbehrens, (Frau) v.
Bekannte KHs; Schwester von Frau Deetjen
Braus, Dorothea (Dorle) PND
1901–?; Pianistin; Tochter von Elisabeth und Hermann Braus
Braus, Elisabeth (Lisbet) PND
Tochter des Anatomen Max Fürbringer; seit 1899 verheiratet mit Hermann Braus
Braus, Hermann PND
1868–1924; Prof. für vergleichende Anatomie in Heidelberg
Braus, Margret
* 1906; jüngste der drei Töchter von Elisabeth und Hermann Braus
Brecht, Arnold PND
1884–1977; dt.-amerik. Jurist und Politikwissenschaftler
Brede, Albrecht PND
1834–1920; Musiklehrer an der Höheren Mädchenschule in Kassel
Breitner, Burghard PND
1884–1956; österreichischer Chirurg
Bremen, Egon von PND
1852–1919; Ministerialdirektor im preußischen Kultusministerium
Bremer, Friedrich
Chefarzt des Berliner Elisabethkrankenhauses
Brennecke, Erich
1885–1967; Prof. für Geodäsie; 1928–1954 an der Technischen Hochschule Berlin
Brentano, Clemens PND
1778–1842; Schriftsteller, Vertreter der sogen. Heidelberger Romantik
Brentano di Tremezzo, Clemens von PND
1886–1965; Diplomat und erster deutscher Botschafter in Italien nach dem Zweiten Weltkrieg
Breysig, Kurt PND
1866–1940; Historiker; Schüler Gustav von Schmollers
Brieger, Theodor PND
1842–1915; Theologe; seit 1886 Prof. der Kirchengeschichte in Leipzig; Freund C. Kügelgens
Briese, Enno
Freund von Wolfgang Scheibe
Brinckmann, Albert Erich PND
1881–1958; Kunsthistoriker und Herausgeber; 1919–1921 o. Professor in Rostock, 1921–1931 in Köln, 1931–1935 in Berlin, 1935–1946 in Frankfurt am Main
Brinckmann, Carl Gustav von PND
1764–1847; schwedischer Diplomat und deutscher Dichter
Brinkmann, Carl PND
1885–1954; Historiker, Soziologe und Volkswirt; Professor in Heidelberg, Berlin und Tübingen
Britzke
Prof., Mitglied der "Medicinerkommission zur Wahrung der Rechte der med. Privatdozenten", in die ES im Dez. 1910, während einer Sitzung der Privatdozentenvereinigung, gewählt wurde
Brockdorff, Cay Baron von PND
1874–1946; Philosoph; seit 1910 Mitglied des Lehrkörpers an der Kieler Universität, ab 1921 a.o. Professor für Philosophie und Pädagogik
Brockdorff-Rantzau, Ulrich Graf von PND
1869–1928; Diplomat und Politiker; ab Dez. 1918 Leiter des Auswärtigen Amtes, von Febr. bis Juni 1919 Außenminister
Bröger (?)
Ehemann von Lore Ludwig
Brose, Georg
[† 1923]; verwandt mit KHs Stiefmutter (geb. Brose)
Brose, Karl
verwandt mit KHs Stiefmutter (geb. Brose); hat Garten in einer Anlage in Berlin
Brosius, Otto Rudolf PND
Schüler EDUARD SPRANGERs, der in Berlin bei ihm promovierte mit einer Arbeit über: Wilhelm von Humboldts Religion, Berlin 1929 (Korreferent → H. Maier)
Browning, Elizabeth Barrett PND
1806–1861; engl. Dichterin
Bruckner, Anton PND
1824–1896; österr. Komponist, Organist und Musikpädagoge
Brückner
Kandidat
Brüning, Heinrich PND
1885–1970; Politiker (Zentrum); 1930–1932 Reichskanzler
Bruford, Walter Horace PND
1894–1988; Prof. für Germanistik an der Universität Edingburgh
Brugsch, Heinrich PND
1827–1894; Ägyptologe
Brugsch, Theodor PND
1878–1963; Mediziner; 1927–1935 Ordinarius in der Medizinischen Universitätsklinik Halle; Sohn von Heinrich Brugsch-Pascha
Bruhn (Frau), geb. Rubner
Tochter von Max Rubner, Ehefrau von Wolfgang Bruhn
Bruhn, Wolfgang
"guter Freund" ESs, besucht ESs Kolleg
Brumm
Cellist
Bruno, Giordano PND
1548–1600; italienischer Naturphilosoph und Universalgelehrter
Bruns, Heinrich PND
1848–1919; Mathematiker und Astronom; 1876 a.o. Prof. der Mathematik in Berlin, 1882 o. Prof. der Astronomie und Direktor der Sternwarte Leipzig; Rektor der Universität Leipzig 1912/13
Brunst
Leipziger Famulus Sprangers
Brunstäd, Hermann Friedrich Theodor PND
1883–1944; ev. Theologe u. Philosoph; Habilitation in Erlangen 1912; a.o. Prof. dortselbst 1917; seit 1925 Ordinarius für systematische Theologie an der Universität Rostock; Studienkollege EDUARD SPRANGERs
Bubenhofer
Arzt
Bubnoff, Nicolai von PND
1880–1962; Slavist; 1924 zum ao. Professor an der Universität Heidelberg ernannt
Buchenau, Artur PND
1879–1946; Dr. phil.; 1916–1924 Direktor des Berliner Sophien-Gymnasiums, das KÄTHE HADLICH besucht hatte, 1924–1937 Oberstudiendirektor des Vereinigten Friedrichs- und Humboldt-Gymnasiums, Stadtschulrat
Bucherer, Fritz PND
1968–1936; Gymnasialdirektor in Heidelberg
Buchwald, (Frau) von
"Schoepffersche Nichte" aus Stuttgart
Buchwald, Eberhard PND
1886–1975; Physiker
Buchwald, Reinhard PND
1884–1983; Literar- und Kulturhistoriker; ab 1944 Honorarprofessor für Bildungsgeschichte und Literaturgeschichte an der Universität Heidelberg
Buck, Johann Wilhelm PND
1869–1945; Politiker; 1918–1920 sächs. Kultusminister; 1920–1923 sächsischer Ministerpräsident
Buddening
Dr. aus Binzen
Budenbender (Sohn)
Sohn von Jakob Budenbender
Budenbender, Anna
geb. Busch; Frau/Witwe von Jakob Budenbender
Budenbender, Hermann
1878–1913; Sohn von Jakob Budenbender; im konsularischen Dienst
Budenbender, Jakob
† 1913; Oberlehrer und Organist aus Speyer; Urlaubsbekanntschaft SPRANGERs (Hinterzarten, Aug. 1906), hält mit ihm freundschaftlichen Kontakt bis zu seinem Tode
Bücher, Karl PND
1847–1930; Nationalökonom und Wirtschaftshistoriker; gründete 1916 das erste Zeitungswissenschaftliche Institut Deutschlands; 1892–1917 an der Universität Leipzig
Büchsel, Karl
1885–?; Dr. jur.; 1925–1944 Verwaltungsdirektor (ab 1936: Kurator) der Universität Berlin
Bühler, Charlotte PND
1893–1974; Psychologin; 1923 Privatdozentin an der Universität Wien; dort 1930–1938 erste Psychologie-Professorin in Europa); Ehefrau von Karl Bühler; 1938 gemeinsame Emigration in die USA
Bühler, Karl PND
1879–1963, Kinder- und Tierpsychologe; 1922–1938 Prof. in Wien und Leiter des Psychologischen Instituts; 1938 gemeinsam mit seiner Ehefrau Charlotte Bühler Emigration in die USA
Bünger, Karl PND
1903–1997; Sinologe und Botschafter in Südkorea
Bülow, Bernhard von PND
1849–1929; Politiker und Staatsmann; von 1900 bis 1909 Kanzler des Deutschen Kaiserreichs; 1914–1915 Sonderbotschafter in Rom, mit dem Auftrag, Italien zu einem Verbleib im Dreibund zu bewegen
Bülow, Gabriele von, geb. von Humboldt PND
1802–1887; 3. Tochter von Caroline und Wilhelm von Humboldt; verheiratet mit Heinrich von Bülow
Bülow, Hans von PND
1830–1894; Klaviervirtuose, Dirigent und Komponist
Bülow, Karl von PND
1846–1921; preuß. Generalfeldmarschall; im 1. Weltkrieg Oberbefehlshaber über die 1. und 2. Armee
Bülow, Marie von (geb. Schanzer) PND
1857–1941; Schauspielerin; 1882 die 2. Ehefrau, seit 1894 die Witwe von Hans von Bülow
Bünning, Erwin PND
1906–1990; Biologe; seit 1946 Ordinarius an der Universität Tübingen; Rektor 1952/53
Bürde, Liselotte
Bekannte KHs und Aenne Knaps’
Bürker, Elisabeth
1880–1962; Tochter des Generalmajors W. von Schmidt, Ehefrau von Karl Bürker
Bürker, Karl PND
1872–1957; Professor der Physiologe (Gießen, Tübingen)
Bulganin, Nikolai PND
1895–1975; Marschall der Sowjetunion und sowjetischer Politiker; 1947–1949 und 1953–1955 Verteidigungsminister; 1955–1958 Ministerpräsident der UdSSR
Bumke, Hedwig
1883–1934; geb. Burckart; eine der ersten deutschen Ärztinnen; Ehefrau von Oswald Bumke
Bumke, Oswald PND
1877–1950; Psychiater in München; Vorstandsmitglied des Hochschulverbandes
Bumm, Ernst PND
1855–1925; Gynäkologe; 1894 Professor in Basel, 1900 in Halle (Saale) und 1904 in Berlin; 1910 Übernahme der Leitung der Universitätsfrauenklinik an der Charité
Bumm, Franz PND
1861–1942, Jurist; 1905–1926 Präsident des Kaiserlichen Gesundheitsamtes bzw. ab 1918 Reichsgesundheitsamt; Bruder von Ernst Bumm
Bunsen, Christian Karl Josias Freiherr von PND
1791–1860; Diplomat und Gelehrter
Bunsen, Marie von PND
1860–1941; Schriftstellerin, Aquarellmalerin, Reisende und Berliner Salonnière
Bunsen, Robert Wilhelm PND
1811–1899; Chemiker
Burckhardt, Carl Jacob PND
1891–1974; Schweizer Historiker und Diplomat
Burckhardt, Jacob PND
1818–1897; Schweizer Kulturhistoriker mit Schwerpunkt in Europas Kunstgeschichte
Burdach, Konrad PND
1859–1936; Germanist und Literaturwissenschaftler
Burgheim, Hedwig PND
Helferin aus dem Phil.-päd. Seminar Leipzig
Burgsdorff, Hildegard von
geb. Weigel, Ehefrau von Kreishauptmann Kurt von Burgsdorff
Burgsdorff, Kurt von PND
1849–1922; Kreishauptmann (Regierungspräsident) von Leipzig 1910–1919
Burke, Edmund PND
1729–1797; Schriftsteller, Staatsphilosoph und Politiker
Burghart, Hans PND
1862–1932, Chefarzt der Inneren Abteilung am Elisabeth-Krankenhaus Berlin, wo er ESs Vater bis zu dessen Tod behandelt
Busch, Adolf PND
1891–1952; Geiger und Komponist; Schwiegervater von Pianist Rudolf Serkin u. zeitweise sein Duopartner
Busch, Hugo PND
1875–?; Schulrat
Buschmann (Frau)
Stalkerin der SPRANGERS
Busse
Prof.; alter New-Yorker Bekannter, der ES in Tübingen besucht
Busse, Hermann Eris PND
1891–1947; badischer Schriftsteller und Volkskundler
Busse, Horst
* 1924; Karikaturist, Illustrator und Journalist; seit 1947 bei der Rhein-Neckar-Zeitung
Busse-Wilson, Elisabeth PND
1890–1974; Pädagogin und Frauenrechtlerin
Butenandt, Adolf PND
1903–1995; Chemiker (Nobelpreis 1939)
Butler, Nicholas Murray PND
1862–1947; amerikanischer Philosoph und Publizist; 1902–1942 Präsident der Columbia-Universität der Stadt New York
Buttmann
† 1944; ehem. Schüler und Freund ESs
Buttmann, Rudolf PND
1885–1947; Jurist, Bibliothekar und Politiker; 1930–1933 Fraktionsführer der NSDAP im Bayerischen Landtag; Leiter der Hauptabteilung Volksbildung der NSDAP; 1933–1935 Ministerialdirektor im Reichsministerium des Innern und Leiter der kulturpolitischen Abteilung; 1935–1945 Direktor der Bayer. Staatsbibliothek
Buttmi (Oma)
† 1952; Mutter von Heinrich Buttmi, wohnt bei Fam. Buttmi mit im Hause
Buttmi, Gunhild
jüngere Tochter des Ehepaars Buttmi; Ärztin (Promotion 1954)
Buttmi, Heinrich
1894–?; Lehrer, Rektor der Rohrbacher Volksschule
Buttmi, Maria verh. Baake
ältere Tochter des Ehepaar Buttmi
Buttmi, Susanne
1897–?; Lehrerin; Rohrbacher Nachbarin KHs;
Buytendijk, Frederik Jacobus Johannes PND
1887–1974; Biologe, Anthropologe, Psychologe, Physiologe und Sportmediziner
Byron, George Gordon Byron PND
1788–1824; britischer Dichter