pictura paedagogica online Detailangaben zum Bild
[Trefferliste]· [Hilfe]

Vollbild

[Zur Findliste hinzufügen]
Carolus Calvus moritur / Christoph Weigel [Stecher]. Christoph Weigel [Verleger]. Kupferstich ; s/w ; 41 x 34 mm. - Original.

In: Gründliche Erzehlung der Merckwürdigsten Welt-Geschichten aller Zeiten/ Von Anfang der Welt biß auf Gegenwärtige, so in den Historischen Kupfer-Tafeln Der Gedächtnüs-Hülflichen Bilder-Lust/ Sonsten Die Welt in einer Nuß betittelt, vorkommen/ und Zu besondern Behuf und Belustigung, So wohl der studirenden Jugend als auch Anderer Liebhaber derer Historien, Solche ordentlich zu fassen, Und nach der Jahr-Rechnung leicht zu behalten, In angenehmer Erfindung und bequemer Einrichtung, vorstellig gemacht worden / Weigel, Christoph. - Nürnberg, 1726. - S. 428/429


Bildunterschrift:
Carolus Calvus moritur.
Der Kahle stirbt vom Juden.
Beschr. aus Quelle:
Die Merckwürdigsten Geschichte Des Ersten Tausends Nach Christi Geburt in Zehen Kupffer=Tafeln von so vielen Jahr=Hunderten.
Des ersten Tausends nach Christi Geburt Neundtes Jahr=Hundert der CAROLER.
Das achte Bild stellet vor
Den Tod Kaiser Carls des Kahlen. A.C. 877.
Gedenck=Reim: Der Kahle stirbt vom Juden. (S. 437)
gescannte Beschreibung aus Quelle einsehen
Personenschlagwort: Karl <Römisch-Deutsches Reich, Kaiser, III.>, Karolinger
Sach-Schlagwort:
Rahmen, Geschichtsdarstellung, Mann, Kaiser, Mord, Vergiftung, Arzt, Bett, Sterbender, Schildkröten
Zeit:
877
Epoche:
Aufklärung
Epochenschlagwort: Mittelalter/ Geschichte 500-900
Formalschlagwort:
Illustration

Signatur Scanvorlage:
AD 4011 ; CD 583 ; RF 24